Einträge von 2SINN_Webmaster

Lobbyisten schlagen Dialogprozess vor

(© Badisches Tageblatt, 22. November 2017) Unternehmen soll Schwung in Situation des Neuen Schlosses bringen – und will Bürger mit einbeziehen „Fawzia Al Hassawi ist nach wie vor Besitzerin des Neuen Schlosses und möchte dieses zum Hotel machen“: Das war die Botschaft, die Stefan Söhngen und Alexander Bode von der R3lation GmbH gestern bei einem […]

Al Hassawi sendet Lobby-Unternehmen

(© goodnews4.de, Online-Tageszeitung für Baden-Baden, 22. November 2017) Stefan Söhngen, Geschäftsführender Gesellschafter R3LATION GmbH, Frankfurt Seit mehr als zehn Jahren wirbt Fawzia Al Hassawi mit ihrem Charme für das Baden-Badener Neue Schloss. Das gesamte Anwesen hatte ihre Familie im Jahr 2003 für weniger als drei Millionen Euro erworben. Aus dem Versprechen, die ehemalige Residenz der […]

Neuer Schwung für Neues Schloss?

(© baden-tv.com, 21. November 2017) Nachdem es in der Vergangenheit immer zu Planänderungen bei der Umwandlung des Baden-Badener Schlosses in ein Hotel kam, schwand auf allen Seiten das Vertrauen. Die Investorin hat nun eine Beraterfirma eingeschaltet, um eine neue Grundlage für Verhandlungen zu schaffen.

Lobbyarbeit im Auftrag der Schlossherrin

(© Badisches Tageblatt, 9. November 2017) Unternehmen führt Gespräche und soll vermitteln / Vincentiushaus-Areal als Ausgleich für den Schlosspark? Fawzia Al Hassawi hat offenbar durchaus noch Interesse an ihrer besonderen Baden-Badener Luxusimmobilie: Im Auftrag der Schlossherrin ist derzeit ein Lobbying-Unternehmen in der Kurstadt aktiv und hat bereits zahlreiche Gespräche geführt, unter anderem mit der Stadtspitze. […]

Wem gehört das Neue Schloss wirklich?

(© goodnews4.de, 7. November 2017) Was schon lange zu vermuten war, könnte nun Nahrung erhalten und zu einer Gewissheit werden. Das Neue Schloss ist längst zu einem reinen Spekulationsobjekt in einem weltweiten Karussell verkommen. Die Baden-Badener Rathausspitze ließ sich derweil ein ums andere Mal an der Nase herumführen. In schöner Regelmäßigkeit glaubten die Rathausverantwortlichen fantasievolle […]