Newcomers-Festival 2018

Das Newcomers Festival im Römer ist jedes Jahr die Veranstaltung schlechthin für Neuankömmlinge in Frankfurt. Seit dem Jahr 2000 findet diese kostenlose Informationsmesse statt und hat für die über 60.000 Menschen, die jedes Jahr neu nach Frankfurt kommen, eine Menge zu bieten. „Mit dem Newcomers Festival möchten wir alle, die neu in Frankfurt sind, willkommen heißen und ihnen die Möglichkeit bieten, sich über die Metropolregion Frankfurt Rhein Main und ihre vielen Angebote und Möglichkeiten schlau zu machen“, sagt Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Im Jahr 2018 konnte man 60 Aussteller und 5000 Besucher begrüßen. An den Ständen können sie sich über Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, staatliche und städtische Einrichtungen, internationale Schulen, Clubs & Vereine, Museen und Tourismusverbände informieren. Kulturangebote, Wohnmöglichkeiten oder die richtige Schule für den eigenen Nachwuchs gehören zu den ersten Gedanken der neuen Frankfurter Bürger.

Auf dem Festival ist auch der Newcomers Guide kostenlos erhältlich. Eine Broschüre mit wichtigen Adressen und Hinweisen für den Lebens- und Arbeitsalltag in der Metropole am Main.

Unterstützt wird das Festival durch die Stadt Frankfurt am Main, das Land Hessen und den Regionalverband FrankfurtRheinMain. Informationen zum Newcomers Festival finden sich im Internet unter http://www.newcomers-festival.de

Eindrücke zum Newcomers Festival 2018